Freikarten gewinnen!

Rara - meine Eltern sind irgendwie anders

Rara - meine Eltern sind irgendwie anders Drama - Chile 2016Seit der Trennung ihrer Eltern lebt Sara mit ihrer jüngeren Schwester bei der Mutter, die jetzt mit einer Frau zusammen ist. Der Alltag der vier unterscheidet sich kaum von dem anderer Familien. Für Sara ist die Situation ganz in Ordnung. Doch nicht alle sehen es so, insbesondere ihr Vater hat Bedenken. Das einfühlsame Spielfilmdebüt von Pepa San Martín beruht auf wahren Ereignissen und betrachtet alles aus der Perspektive der 13-jährigen Sara. (Quelle: Verleiher)



 
Regie:
Pepa San Martín
Darsteller:
Julia Lübbert, Emilia Ossandon, Mariana Loyola
Länge:
85 Minuten
FSK:
keine Altersbeschränkung
Filmstart:
03.05.2018

Drama - Vorschläge

Der Buchladen der Florence Green
Der Buchladen der Florence Green

"Der Buchladen der Florence Green", eine feinsinnig verfilmte Adaption des Romans Die Buchhandlung der britischen Schriftstellerin Penelope Fitzgerald, zelebriert die Liebe zur Literatur: Florence ...

» weiterlesen
Die Verlegerin
Die Verlegerin

In den 70er Jahren übernimmt Kay Graham (Merly Streep) das Familienunternehmen "Washington Post Company" und wird damit die erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA. Gemeinsam mit ihrem Redakteur ...

» weiterlesen
3 Tage in Quiberon
3 Tage in Quiberon

1981 verbringt der Weltstar Romy Schneider (Marie Bäumer) drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon, um sich dort vor ihrem nächsten ...

» weiterlesen

Partner-Portal

Info-Potsdam.de - Events, Nachrichten und Branchenbuch der Landeshauptstadt Potsdam
Benutzerdefinierte Suche

Sitemap

Filmstarts Vorschau

Rara - meine Eltern sind irgendwie anders - Kino Potsdam