Freikarten gewinnen!

Lebenszeichen - Jüdischsein in Berlin

Lebenszeichen - Jüdischsein in Berlin Dokumentarfilm - Deutschland 2018"Lebenszeichen - Jüdischsein in Berlin" ist der zweite Teil der Trilogie von Alexa Karolinski über das Leben der Juden in Deutschland. Erneut sucht die Filmemacherin nach Spuren der Vergangenheit und bezieht sie in die Gegenwart mit ein. Ausgangspunkt ist eine Gruppe von Holocaustüberlebenden: Eine alte Dame, die sich auf das Rosh-Hashanah-Fest vorbereitet, eine Gruppe von Freundinnen, die gemeinsam den Garten der Liebermann-Villa pflegen - alle fest im Jetzt verankert, aber auch zugleich noch immer vom Trauma gezeichnet. (vf)



 
Regie:
Alexa Karolinski
Länge:
83 Minuten
FSK:
keine Altersbeschränkung
Filmstart:
23.08.2018

Dokumentation - Vorschläge

An den Rändern der Welt
An den Rändern der Welt

An den Rändern der uns bekannten Welt leben sie, die letzten indigenen Völker - fernab der Zivilisation, und doch betroffen von ihren Folgen. Bevor auch diese letzten indigenen Gemeinschaften dem ...

» weiterlesen
#Female Pleasure
#Female Pleasure

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm "#Female Pleasure". Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft ...

» weiterlesen
Burn The Stage: The Movie
Burn The Stage: The Movie

Burn the Stage: the Movie ist der erste Film über die Bangtan Boys, kurz BTS, der einen Blick hinter die Kulissen der BTS WINGS TOUR wirft, um die ganze Geschichte des kometenhaften Aufstiegs der ...

» weiterlesen

Partner-Portal

Info-Potsdam.de - Events, Nachrichten und Branchenbuch der Landeshauptstadt Potsdam
Benutzerdefinierte Suche

Sitemap

Lebenszeichen - Jüdischsein in Berlin - Kino Potsdam