Royal Opera House 2019/20: Elektra (Neuinszenierung)

Royal Opera House 2019/20: Elektra (Neuinszenierung) (2020)

Produziert in Großbritannien, 2020. Regie: Christof Loy
u.a. in den Hauptrollen: Nina Stemme, Karita Mattila

Royal Opera House 2019/20: Elektra (Neuinszenierung)
Strauss' mitreißende und kühne Adaption der griechischen Tragödie erhält eine neue Inszenierung durch den preisgekrönten Regisseur Christof Loy. Antonio Pappano dirigiert in seiner ersten Strauss-Interpretation für die Royal Opera seit 2002 Musik, die Gewalt mit Momenten größter Zärtlichkeit verbindet. Die außergewöhnliche Besetzung beinhaltet Nina Stemme (Bru?nnhilde in Der Ring des Nibelungen in der letzten Saison) in der Titelrolle und Karita Mattila in ihrem Rollendebut als die gequälte Königin Klytämnestra. Musik: Richard Strauss, Dirigent: Antonio Pappano Dauer: ca. 2 Stunden 20 Minuten, keine Pause In deutscher Sprache, mit deutschen Untertiteln
Weiterlesen ...

Bilder zum Film

  • Royal Opera House 2019/20: Elektra (Neuinszenierung)

Mehr zum Film

Oper
Großbritannien 2020

Laufzeit:
2 Stunden und 20 Minuten
Regie:
Christof Loy
364781