Met Opera 2016/17: La Traviata (Verdi) (2017)

Produziert in USA, 2017.
u.a. in den Hauptrollen: Sonya Yoncheva, Michael Fabiano, Thomas Hampson

"La Traviata" ist wahrscheinlich neben Mozarts "Zauberflöte" die beliebteste aller Opern. Die "Walzeroper" - ursprünglich wollte Verdi ihr den Titel "Amore e morte" geben - erzählt in betörendem Dreivierteltakt eine herzzerreißende Geschichte um Liebe und Tod, in der Opernliteratur geradezu unzertrennlich. Unvergleichliche Melodien garantieren ein atemberaubend gefühlvolles Opernerlebnis. Sonya Yoncheva verkörpert eine der beliebtesten Heldinnen der Operngeschichte. 2015 brillierte die Opernsängerin bereits auf der MET-Bühne in der tragischen Rolle der Violetta. Ihr Liebhaber Alfredo wird von Michael Fabiano und dessen Vater Germont von Thomas Hampson gespielt und gesungen. Dirigiert wird das Stück von Nicola Luisotti. Gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln.
Weiterlesen ...

Bilder zum Film

  • Met Opera 2016/17: La Traviata (Verdi)

Mehr zum Film

Oper
USA 2017

Filmstart:
2017-03-1111.03.2017
Laufzeit:
2 Stunden und 55 Minuten
336792