Exhibition on Screen: Ostern in der Kunst

Exhibition on Screen: Ostern in der Kunst (2019)

Produziert in Großbritannien, 2019. Regie: Phil Grabsky

Exhibition on Screen: Ostern in der Kunst
Die Geschichte des Todes und der Auferstehung Christi prägt seit 2000 Jahren die westliche Kultur. Es ist vielleicht das bedeutendste historische Ereignis aller Zeiten, wie es in den Evangelien erzählt wird, aber auch wie es von den größten Künstlern der Geschichte dargestellt wird. Vom Triumphalen bis zum Grausamen, vom Himmlischen bis zum Greifbaren - einige der größten Kunstwerke der westlichen Zivilisation konzentrieren sich auf diesen entscheidenden Moment. Dieser wunderschön gestaltete Film untersucht die Ostergeschichte, wie sie in der Kunst dargestellt wird, von der Zeit der frühen Christen bis zur Gegenwart. Der Film, der vor Ort in Jerusalem, den Vereinigten Staaten und ganz Europa gedreht wurde, untersucht die verschiedenen Arten, wie Künstler die Ostergeschichte im Laufe der Jahrhunderte dargestellt haben, und zeigt so die Geschichte von uns allen. Ein atemberaubender Film über eines der bedeutendsten Ereignisse der Geschichte - den Tod und die Auferstehung von Jesus mit Werken von Künstlern wie Caravaggio, Michelangelo, Leonardo, El Greco und vielen anderen, darunter die zeitgenössischen Künstler Mark Wallinger und Sam Taylor-Wood.
Weiterlesen ...

Bilder zum Film

  • Exhibition on Screen: Ostern in der Kunst

Mehr zum Film

Kunstfilm, Dokumentarfilm
Großbritannien 2019

Filmstart:
2020-04-0505.04.2020
Laufzeit:
1 Stunde und 25 Minuten
Regie:
Phil Grabsky
Originaltitel:
Exhibition on Screen: Eastern in Art
364811